: nirvana
  the band
  biography
  gallery
  facts & infos
  lyrics
  tabs
  quotes
  the end
  on tv
  in books
  in songs
  songmeanings
  songlist
  berichte
  timeline
  lexikon
  stories
  bootlegs

 : grunge
  infos

 : interaktiv
  forum
  gallery
  meetings
  chat
  gästebuch
  weblinks
  shop

 : infos & mehr
  thanks
  awards
  aktionen
  faq
  impressum
  contact
  links zu uns

 

 

 


   

 

American Electric Tour

Tracklist: (Total 58:58)
01. Come As You Are (3:24)
02. Lithium (4:01)
03. Smells Like Teen Spirit (4:31)
04. Radio Friendly Unit Shifter (4:08)
05. Breed (3:01)
06. Very Ape (1:52)
07. Rape Me (2:31)
08. Drain You (3:35)
09. In Bloom (4:05)
10. Lounge Act (2:26)
11. Territorial Pissings (2:17)
12. Heart-Shaped Box / Demolition (7:46)
13. School (2:30)
14. Sliver (1:53)
15. Scentless Apprentice (3:29)
16. Aneurysm (4:49)
17. It's Closing Soon (2:40)

Review:
Die CD ist aus mehreren Gründen, trotz des recht guten Sounds nicht sehr empfehlenswert. Die Lieder wurden bei dem Auftritt am 22. Februar 1994 in Rom im Palaghiaccio Marina aufgenommen. Daher hat der Titel der CD "American Electric Tour" eigentlich nichts mit der Aufnahme gemeinsam. Auch fällt negativ auf, dass die Setlist auf der CD durcheinander gemischt wurde und nicht vollständig ist. Das erklärt auch warum das Set schon bei Heart-Shaped Box, welches allerdings mitten auf der CD ist, auseinandergenommen wird. Das Lied "It's Closing Soon", dass Kurt Cobain zusammen mit Courtney Love singt, stammt nicht aus Rom, sondern von einem Auftritt am 23. Januar 1993 in Rio de Janeiro in Brasilien. Das einzige Lied das wirklich in den USA aufgenommen wurde ist Aneurysm und dieses ist nicht eine Live-, sondern eine Studioversion. Das interessanteste an der CD ist eigentlich die etwas über 3 Minuten dauernde Zerstörung des Sets nach Heart-Shaped Box. Ebenfalls positiv ist das gute Design des Covers. Alles in allem ist die CD zwar okay, jedoch nicht unbedingt empfehlenswert.


nirvanaclub.de | Alle Dokumente, soweit nicht anderst angegeben, © by nirvanaclub.de |