Musikalische Einflüsse
Sandinista ist schuld daran, dass ich nicht in den Punk eingestiegen bin, obwohl ich es schon Jahre früher hätte tun sollen. Es war dermaßen daneben...
Kurt, 1991

Wir sind mit Power-Balladen aufgewachsen. Wir sind mit der Musik der Mittelwellensender großgeworden, und das ist nichts anderes als melodische Scheiße - The Carpenters, Tony Orlando und Dawn, solche Sachen.
Kurt, 1992

Alles in allem klingen wie The Knack und die Bay City Rollers, die von Black Flag und Black Sabbath belästigt werden.
Kurt

Ich musste mir anhören, wie dieser Mann mir ein Ständchen brachte. Er meinte, die zweite Platte von den Meat Puppets sei super. Ich fand sie furchtbar. Dann spielte er sie mir vor - mit seiner Stimme, seiner Betonung, seinem Timing. Und mit wurde klar, dass er recht hatte
Courtney, 1994

Ich kriege mich richtig in die Wolle mit anderen Leuten, wenn's um Paul McCartney geht. Da könnte ich mich stundenlang drüber auslassen: Pauls Verdienste. Ohne Paul hätte es zum Beispiel kein Helter Skelter gegeben. Und ohne Helter Skelter gäbe es kein Sonic Youth. Wirklich. Das ist einer unserer klassischen Streits. Kurt sagt immer: "Ach ja? Und wer hat die Akkorde gespielt?" Das ist mir völlig schnurz. Paul hat den Song geschrieben. Keiner tritt für Paul ein. Wir haben sogar einen richtigen Paul-Song auf unserer Platte, er heißt "Miss World".
Courtney

All die Platten die mir je gefallen haben, waren Platten, auf denen echt ein starker Song nach dem anderen drauf war: Rocks von Aerosmith, Never Mind The Bollocks von den Sex Pistols, Led Zeppelin II, Back in Black von AC/DC.
Kurt, 1994

Wenn ich bloß ein paar Songs schreiben könnte, die so gut wären wie die von R.E.M.... Ich weiß nicht, wie diese Band das macht. Gott, das sind echt die Größten. Die wissen ihren Erfolg wie Heilige zu nehmen und bringen immer wieder gute Musik.
Kurt