Come As You Are
Das Lied "Come As You Are" hebt sich vom Rest des "Nevermind" Albums ab. Das liegt zeigt die Wandlung von Kurt Cobain von einem Menschenfeind zu einem aufgeschlossenen Menschen wie sich auch schon aus dem Titel "Come As You Are - Komm wie du bist" herausinterpretieren lässt. "Ich bin müde, daß Leute einander verurteilen und von anderen erwarten, dass sie ihre Anforderungen erfüllen.", sagte Kurt in einem Interview. "Ich habe das mein ganzes Leben lang getan. Ich bin im Sternzeichen Fisch, und es ist typisch für Fische, daß sie mit den anderen nicht zufrieden sind, von ihnen etwas ganz Bestimmtes erwarten, und wenn das nicht eintrifft, ständig böse sind. Ich bin es einfach müde." Die Person um die es sich im Text von "Come As You Are" handelt spricht die Person die das Lied hört direkt an. Die Person gibt auch zu, dass er nicht weiss wie der andere ist, ihn aber so akzeptieren wird wie er ist. Er fügt hinzu, daß er keinerlei Urteil treffen wird, wenn sie einander begegnen - "And I swear that I don't have a gun" ("Und ich schwöre, daß ich keine Waffe habe"). Es auch wieder in der Zeile "Take your time, hurry up" ("Laß dir Zeit, mach' schnell") eine Widersprüchlichkeit auf. Ebenso wie in der Zeile: "Come dowsed in mud, soaked in bleach" ("Komm in Schlamm getaucht, komm in Bleiche getränkt"). Durch seine Wandel während seinen Lebens hat Cobain anscheinend gemerkt, dass er alle so akzeptieren sollte wie sie sind.