Rape Me
Im Juni 1991, während den Aufnahmen zu Nevermind spielte Cobain mit den Akkorden von "Smells Like Teen Spirit" und dem Anfang von "Polly". Aus beiden Lieder entstand dann "Rape Me". "Im Grunde wollte ich ein Lied schreiben, dass Frauen unterstützte und vom Thema Vergewaltigung handelt," sagte Cobain gegenüber dem Rolling Stone. Ebenfalls in diesem Interview sagte Kurt Cobain:"In den letzten Jahren hatten die Leute Probleme damit, zu verstehen was unsere Message ist. Während den "In Utero" Sessions in denen "Rape Me" aufgenommen wurde, fühlte sich Cobain nicht so als ob er das Lied für "Polly" singt sondern für sich selbst der von den netten lächelnden Fans und den Medien gejagt wird. Cobain macht es mit der Textzeile "Inside Source" klar, dass er das Lied für sich selbst singt. Die Zeile "I'm not the only one" deutet darauf hin, dass es nicht nur ihm nicht gefällt im Rampenlicht zu stehen und er nicht der einzige ist der sich so fühlt. Der Titel "Rape Me" allein reicht aber auch schon aus um Cobain's Gefühle auszudrücken: Jeder versucht soviel Geld wie nur möglich aus ihm und Nirvana herauszuholen, egal wie verletzend oder beleidigend man sich gegebenüber der Band doch verhält.