Das Covershooting für Nevermind
Elden Spencer, das Baby auf dem Nevermind Cover, war gerade einmal vier Monate alt, als er im Juni 1991 das erste Mal schwimmen ging. Der Anlass für Spencers erste Bekanntschaft mit einem Swimmingpool war das Coverfoto für Nirvana's Album Nevermind. Das Fotoshooting hat in einem Kinderschwimmbecken in Pasadena (Kalifornien) stattgefunden. Die eigentliche Idee von Kurt Cobain für das Cover war eine Unterwassergeburt gewesen. Diese Idee ist allerdings schnell als zu krass abgelehnt worden. Erst durch den Art Director bei Geffen Records, Rober Fisher, der auf ein Archivfoto auf dem ein Baby unter Wasser zu sehen war gestoßen ist, kam man auf die Idee, dies als Coverfoto für Nevermind zu nehmen. Cobain zeigte sich begeistert von dieser Idee. Fisher war es auch, der den aus Los Angeles kommenden Fotografen Kirk Weddle engagierte der eine Spezialist für Unterwasserfotografie ist. Weddle war ein Freund von Edlen Spencers Mutter. Sie erklärte sich bereit, ihr Baby für dieses Foto ablichten zu lassen. Laut Weddle dauerte das Shooting nicht länger als 10 Minuten. Der Angelhaken mit dem Geldschein daran wie er auf dem Cover zu sehen ist, wurde erst später in das Bild montiert. Die Band war mit Weddle's Foto sofort einverstanden. Elden Spencer und seine Eltern bekamen 250 Dollar für den Coverauftritt.